[Haus in Hamburg]

(seit 1.9.2013)
Nach einer Netto-Arbeitszeit von etwa 40¾ Jahren (inklusive der 3½ Jahre Lehre) kam der „wohlverdiente” Ruhestand. (Mit Bundeswehr und Studium ist das „Soll” von 45 Jahren erreicht.)

Etwas mehr als ein Jahr ist nun vergangen und trotz einiger Unkenrufe habe ich weder Langeweile noch Depressionen. Kurzum: mir gefällt der Unruhestand!
Das Berufsleben hat mir zwar auch sehr gefallen, war aber nicht der Mittelpunkt meines Lebens.
Der neue Mittelpunkt sind der große Garten in Hamburg und das Ferienhaus an der Schlei.
In der neuen Freizeit konnte ich nun auch mal mein Berufsleben reflektieren und mich an teilweise skurrile Erlebnisse erinnern. Auch Musik war ein roter Faden in all den Jahren.
Leider endet das erste Jahr mit einer Diagnose, die niemand hören möchte.
[RRZ] [Firmen]
RRZ Firmen

Letzte Änderung: 15.September 2014