Noch ein Menue für ein Sommerfest

In jedem Jahr veranstalten wir ein Sommerfest mit Freunden. Im Jahr 2013 waren wir insgesamt 12 Personen, die versorgt werden wollten. Hinzu kam das Problem des Supersommers am 28. Juli und wir fürchteten, dass die warmen Speisen nicht so richtig passten. Erstaunlicherweise blieben aber eher Salate zurück...
  • Als Vorspeisen bieten wir verschiedene Sorten Antipasti, die wir fertig kaufen. Kleine selbstgemachte Hackbällchen gehören auch dazu. Hierzu reichen wir aufgebackenes Baguette.
  • Danach kann dann gewählt werden zwischen Salaten und warmen Gerichten. Als Salate gab es in diesem Jahr den beliebten Indischen Nudelsalat sowie einen Paprikasalat und Zucchinisalat mit Mozzarella.
    An warmen Speisen standen ein Gnocchi-Auflauf mit Hack sowie zwei kleine Hackfleisch-Strudel-Schlangen1 zur Auswahl.
  • Als Dessert haben wir neben selbstgemachter Himbeerfrühlingsspeise2 auch Eis angeboten, auf Wunsch mit Sahne, Erdbeeren und Eierlikör.
  • Für den Nachmittagskaffee wird dann noch Süßes gegessen. Immer beliebt ist die Friesentorte.
  • Getränke stehen für jeden Geschmack bereit. Zur Begrüßung gibt es Sekt oder Prosecco. Gerne getrunken werden Mineralwasser, diverse Fruchtsäfte und selbsgemachte Zitronen-Trauben-Bowle.

1.Für 6 statt für 4 Portionen
2.Für 8 statt für 4 Portionen
Die Smileys waren ursprünglich von der Seite www.kindergarten-workshop.de entnommen. Teilweise nun zu finden unter smileygarden.